30.06.2014 08:20
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schaffhausen
Traktor ausgebrannt
Am Freitagnachmittag ist in Neunkirch SH ein Traktor in Flammen aufgegangen. Ausgelöst wurde der Brand durch einen technischen Defekt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kurz nach 14 Uhr war ein Landwirt auf einem Feldweg in der Nähe von Neuenkirch unterwegs. Während der Fahrt fing der Traktor Feuer. Er meldete den Vorfall umgehend die Polizei. Die Feuerwehr Mittel-Klettgau und Einsatzkräfte der Kantonspolizei Schaffhausen rückten sofort aus.

Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Für den Traktor gab es aber keine Hilfe mehr. Dieser brannte vollständig aus und erlitt Totalschaden. Der 50-Jährige Landwirt blieb glücklicherweise unverletzt. Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Schaffhausen ist für den Brandausbruch ein elektrischer Defekt verantwortlich. Weitere Ermittlungen sind derzeit im Gange.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE