30.06.2016 17:54
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Obwalden
Traktor blieb in Felswand hängen
Ein aufsehenerregender Unfall spielte sich am Donnerstagnachmittag oberhalb der Schnellstrasse A8 in der Nähe von Sarnen OW ab. Ein Traktor blieb in einer Felswand hängen und drohte 20 Meter abzustürzen. Der Fahrer wurde verletzt.

Der Traktor durchbrach um 14 Uhr aus noch unbekannten Gründen bei einem Parkplatz oberhalb der Schnellstrasse eine Lärmschutzwand. Das Fahrzeug stürzte mitsamt dem älteren Fahrer mehrere Meter in die Tiefe und blieb auf einem Felsvorsprung 20 Meter über der A8 stehen, wie bluewin.ch schreibt.

Der Fahrer hatte riesiges Glück. Er erlitt Verletzungen, diese sind gemäss Polizeiangaben aber nicht lebensbedrohlich oder schwer. Mittels Helikopter wurde er ins Spital geflogen. Die Bergung gestaltete sich aber schwierig. Die Feuerwehr sicherte den Traktor und holte den Fahrer mit dem Kran aus dem Fahrzeug heraus. Weil das Gefährt abzustürzen drohte, wurde die A8 für drei Stunden gesperrt. Auch der Bahnverkehr wurde unterbrochen.

Weshalb der Traktor die Lärmschutzwand durchbrach, ist noch unklar, schreibt die Kantonspolizei Obwalden. Insgesamt entstanden bei dem Zwischenfall mehrere tausend Franken Sachschaden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE