15.08.2014 11:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Traktor in Vollbrand – Lenker im Spital
Im aargauischen Eiken geriet am Donnerstagnachmittag bei Arbeiten auf dem Feld ein Traktor in Brand. Das Fahrzeug wurde vollständig zerstört, der 74-jährige Lenker musste ins Spital überführt werden.

Schwarze Rauchwolken stiegen von einem Feld in der Nähe von Eiken auf. Aus noch ungeklärten Gründen fing ein Traktor während Feldarbeiten Feuer. Die umgehend alarmierte Feuerwehr konnte ein vollständiges Abbrennen des Fahrzeuges nicht mehr verhindern. Ein Ausbreiten der Flammen auf dem Stoppelfeld konnte aber durch die Rettungskräfte abgewendet werden.

Der 74-jährige Lenker aus der Region musste wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Spital überführt werden, teilt die Kantonspolizei in einem Communiqué mit. Der Sachschaden ist beträchtlich, über die exakte Höhe wurden aber keine Angaben gemacht. Die Brandursache wird derzeit ermittelt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE