22.02.2019 12:11
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Traktor kracht in Strommast
Am Mittwoch ist in Wulfen nördlich von Leipzig (D) ein Traktor in einen Strommast geprallt. Offenbar gab es einen Fehler im Navigationsgerät. Der Schlepper konnte am Donnerstag geborgen werden.

Der Vorfall ereignete sich auf einem Acker. Der Fahrer hatte die Bahnen, die der Traktor absolvieren sollte, im Navigationsgerät programmiert. Und hier ist ein Fehler passiert.

Der Traktor kollidierte mit einem freistehenden Strommast. Gemäss MDR hat der Fahrer den Masten erst entdeckt, nachdem der Schlepper in die tonnenschwere Stahlkonstruktion prallte. Durch den Zusammenstoss drohte der Masten zu stürzen. Die Bergung gestaltete sich als schwierig. Der Traktor verkeilte sich in den Masten. Das Zugfahrzeug fungierte so wie eine Stütze. Der Hochspannungsmast musste aufwendig mit Seilen gesichert werden.

Beim Traktor brach die Lenkstange, die musste ebenfalls repariert werden. Zudem war nicht sicher, ob der Masten stehen bleibt, wenn der Schlepper rausfährt. Doch schlussendlich konnte der Traktor geborgen werden. Der Masten wird in den kommenden Monaten abgerissen und ersetzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE