8.07.2018 14:39
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Appenzell Ausserrhoden
Traktor stürzt ab - 2 Verletzte
Nach einem Selbstunfall mit einem Traktor sind am Samstagabend in Niederteufen Ambulanz, Rega und Feuerwehr im Einsatz gewesen. Zwei Personen wurden mittelschwer verletzt und die Strasse musste für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Der landwirtschaftliche Traktor, der von einer 14-Jährigen gelenkt wurde, geriet am Samstagabend auf der Steinerstrasse in Niederteufen mit dem Doppelrad an den rechten Strassenrand, fuhr nach links über die Gegenfahrbahn und stürzte rund 20 Meter das Tobel hinunter. Das Gefährt kam schliesslich im Klosterbach zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mitteilte.

Die Lenkerin und ihr 43-jähriger Mitfahrer zogen sich mittelschwere Verletzungen zu und mussten mit Rega und Ambulanz ins Spital überführt werden. Am Traktor entstand Totalschaden. Für die Bergungsarbeiten wurde die Feuerwehr Teufen aufgeboten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE