7.04.2017 09:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Traktor stürzt in Bach
Am Donnerstagvormittag hat sich im österreichischen Gschwandt ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 25-Jähriger kam mit Traktor und Anhänger von der Strasse ab und stürzte in einen Bach. Der Verunfalle lag eingeklemmt eine halbe Stunde im eiskalten Wasser.

Der 25-Jährige war mit seiner Zugmaschine und dem mit Rundholz beladenen Anhänger gegen 9.30 Uhr in Richtung Kranichsteg unterwegs. Nach Angaben des Fahrers befand sich ein Ast auf der Strasse. Um diesem auszuweichen, setzte der Mann zu einem Bremsmanöver an, schreibt nachrichten.at.

Die Komposition kam ins Rutschen und von der Fahrbahn ab. Anschliessend schlitterten Traktor und Anhänger über eine Wiese und schlussendlich über eine Böschung drei Meter in einen Bach hinab. Auf der Seite liegend kam die Komposition zum Stillstand. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Er musste 30 Minuten im eiskalten Wasser ausharren. Um ihn bergen zu können, musste die Feuerwehr die Kabine aufschneiden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Bergung gestaltete sich schwierig. Für die Bergung des Traktors und des Anhängers wurde ein 50-Tonnen-Kran angefordert. Wegen auslaufenden Öls wurde flussabwärts eine Ölsperre errichtet. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE