30.07.2013 09:46
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zürich
Traktor und Anhänger ausgebrannt
Innerhalb kurzer Zeit wurden am vergangenen Freitag ein Traktor und ein mit Stroh beladener Anhänger durch ein Feuer komplett zerstört. Beim Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Pech hatte ein Traktorfahrer vergangenen Freitagabend im zürcherischen Dietikon. Kurz nach 20 Uhr war er mit dem Zugfahrzeug und Anhänger unterwegs. Sein mit Stroh beladener Anhänger fing noch aus unbekannten Gründen Feuer. Die Flammen griffen innert kürzester Zeit auch auf den Traktor über. Der Fahrer konnte sich noch in Sicherheit bringen.

Doch für die Kombination war es zu spät. Der Feuerwehr gelang es, das in Vollbrand stehende Gespann zu löschen. Doch die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, wie die Kantonspolizei Zürich in einem Communiqué mitteilt. So habe das Stroh nach und nach abgeladen und alle Brandherde einzeln gelöscht werden müssen.

Das Feuer liess den Traktor und Anhänger komplett ausbrennen. Auch am Strassenbelag entstand Schaden. Wie hoch die Schadenssumme im Gesamten ausfiel, wurde durch die Polizei nicht bekanntgegeben. Verletzt wurde niemand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE