13.04.2017 10:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Traktor verliert Rad und kippt um
In Vorarlberg hatte ein Traktorfahrer am Mittwochmorgen Glück im Unglück. Während der Fahrt hatte sich das rechte Hinterrad der Zugmaschine gelöst. Der Traktor kippte anschliessend um. Der Fahrer blieb unverletzt.

Wie «Vorarlberg Online» berichtet, war der 46-Jährige mit Zugmaschine und einem mit 11’300 Kilogramm Kies beladenen Anhänger von Hohenems in Richtung Dornbirn unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen löste sich plötzlich das Hinterrad.

Der Traktor war nicht mehr steuerbar und kam in der Folge auf der Gegenfahrbahn auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Anhänger kippte nicht um, die Ladung Kies blieb unangetastet. Der Fahrer zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu. Er konnte sich aber selbstständig aus der Fahrerkabine befreien.

Am Unfall waren keine anderen Personen oder Fahrzeuge beteiligt. Die genaue Unfallursache wird ermittelt. Der Sachschaden am Traktor wird als erheblich beziffert. Die Strasse wurde für die Bergung der Zugmaschine während 3 Stunden gesperrt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE