1.03.2017 11:34
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Traktor zieht Teambus aus Feld
Am Dienstagabend sollte in Lotte das Cupspiel zwischen Lotte und Borussia Dortmund stattfinden. Im Vorfeld der Partie blieb der Mannschaftsbus der Dortmunder in einem Feld stecken. Ein Landwirt eilte zu Hilfe.

Beim Drittligisten Lotte war für Dienstag alles angerichtet. Sportfreunde Lotte wurde für das Viertelfinale der Bundesligist Borussia Dortmund zugelost. Die Nachfrage für Tickets war gewaltig. Es gab Anfragen für 50'000 Tickets, doch das Fassungsvermögen liegt lediglich bei 10'000 Plätzen.

Doch aus dem Spiel des Jahres wurde vorerst nichts. Starkes Schneegestöber machte die Austragung der Partie unmöglich – das Rasenfeld wurde als unbespielbar taxiert. Der Match soll baldmöglichst nachgeholt werden.

Im Vorfeld der Partie kam Hektik auf. Der Mannschaftsbus der Borussia brachte am Dienstagnachmittag alle nötigen Utensilien ins Stadion. Anschliessend machte sich der Chauffeur auf den Rückweg zum Hotel, um gegen 19 Uhr die Spieler ins Stadion zu fahren.

Hier passierte das Missgeschick. Der Bus hatte sich mit dem Hinterrad auf einem Feld direkt vor dem Stadion festgefahren, berichtet RP Online. Das Gefährt war bei einem Wendemanöver stecken geblieben. Ohne Hilfe kam dieser nicht mehr alleine auf die Strasse zurück. Das Stadion in Lotte liegt mitten auf dem Land und ist von Feldern umgeben.

Ein Bauer half dem Busfahrer aus der Patsche. Mit seinem Traktor zog der Landwirt den Car der Borussia aus dem Morast. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE