6.07.2015 08:13
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Traktoren fingen Feuer
Am Samstagmorgen ereignete sich in Altstätten ein aussergewöhnlicher Vorfall. Zwei Traktoren gerieten beim Gülleumpumpen in Brand. Der Vorfall endete glimpflich.

Am Morgen setzte ein Landwirt die beiden Traktoren für das Umpumpen in Betrieb. Kurz vor 7.30 Uhr alarmierte ihn ein Passant, dass die Traktoren brennen. Im letzten Moment gelang es dem Landwirt, ein Traktor zu löschen und wegzufahren.

Das zweite Gefährt hingegen musste von der Feuerwehr Altstätten gelöscht werden. Der Bauer hatte Glück im Unglück. Der Sachschaden an den Traktoren wird zwar auf einige tausend Franken geschätzt und ein Gefährt brannte vollkommen aus. Das Hofgebäude blieb aber glücklicherweise unversehrt. Tiere wurden durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache wird von der Kantonspolizei St. Gallen auf einen technischen Defekt zurückgeführt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE