Sonntag, 17. Januar 2021
13.12.2016 14:56
Österreich

Traktorfahrer fing Feuer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag in der Oststeiermark. Während der Fahrt geriet ein Traktor in Brand. Der Lenker verunfallte in der Folge und fing selbst Feuer. Er wurde schwer verletzt.

Der schlimme Vorfall ereignete sich gegen 14 Uhr in St. Margarethen an der Raab. Der Traktor fing beim Bergabfahren an zu brennen. Aufgrund der Rauchentwicklung verlor der Lenker die Orientierung. Es fuhr in der Folge ungebremst in eine Mauer.

Gemäss Polizeiangaben hatten die Flammen nun auch auf den 40-Jährigen übergegriffen. Er konnte aber den Traktor noch verlassen und sich in Sicherheit bringen. Der Fahrer stand aber vermutlich unter Schock und begab sich noch einmal zum Traktor. Er wollte den laufenden Motor abstellen.

Beim Unfall zog sich der Fahrer schwere Verbrennungen an den Armen und Beinen zu. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen sind im Gang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE