1.07.2020 12:55
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Luzern
Traktorfahrer stirbt nach Unfall
Ein Traktorfahrer hat am Dienstag in Schötz bei einem Unfall so schwere Verletzungen erlitten, dass er diesen kurze Zeit später im Spital erlegen ist. Das Oldtimer-Fahrzeug war von der Strasse abgekommen und hatte sich im steilen Gelände mehrmals überschlagen.

Der Unfall ereignete sich um 18 Uhr auf einer Nebenstrasse im Gebiet Gläng, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Oldtimer-Traktor geriet mit dem rechten Vorderrad über den Strassenrand hinaus. Der 55-jährige Fahrer machte eine Lenkkorrektur, worauf das Fahrzeug nach links geriet und dort von der Strasse abkam.

Der Traktor habe sich im steil abfallenden Gelände mehrmals überschlagen, teilte die Luzerner Polizei mit. Der Fahrer sei aus dem Fahrzeug geschleudert worden. Er habe dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitten. Der Traktor sei nach rund 40 Metern auf einem Vorplatz zum Stillstand gekommen.

Der Verunfallte wurde vom Rettungsdienst vor Ort betreut und dann von einem Helikopter in ein Spital überführt. Dort starb er noch am selben Abend. Die Luzerner Polizei bezifferte den Sachschaden auf 50'000 Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE