2.09.2015 17:34
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Traktorfahrer verursacht Kollision
Am Dienstagabend hat sich in Uznach eine Auffahrkollision ereignet. Verursacht wurde diese durch einen 23-jährigen Traktorfahrer. Involviert waren vier Fahrzeuge, drei Personen wurden verletzt.

Der Traktorfahrer mit angekoppelten ein Güllefass war kurz nach 17 Uhr von Uznach in Richtung Schmerikon unterwegs. Gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen bemerkte er eine stehende Autokolonne zu spät.

Der 23-Jährige leitete umgehend eine Vollbremsung ein. Dies aber zu spät. Das Zugfahrzeug drehte sich um 90 Grad im Uhrzeigersinn. Dabei krachte der Traktor gegen ein Auto eines 22-Jährigen. Dieses wiederum wurde nach vorne geschoben und kollidierte in der Folge mit einem anderen Wagen. Damit nicht genug. Nach der Kollision gelangte das Auto des 22-Jährigen auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug zusammenprallte.

Die Kollision verursachte viel Blechschaden, vier Autos wurden beschädigt. Der Unfall forderte aber auch drei Verletzte. Der 22-jähriger Fahrer, eine 29-jährige Lenkerin und deren vierjährige Tochter erlitten leichte Blessuren. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE