16.01.2016 13:29
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wallis
Trinkwasser in Ayent VS wieder grösstenteils sauber
Das Trinkwasser kann wieder fast überall in der Walliser Gemeinde Ayent getrunken werden. Es war mit Fäkalbakterien verschmutzt und musste deshalb seit Donnerstag abgekocht werden.

Am Samstag nun haben die Behörden weitgehend Entwarnung gegeben. Einzig in zwei Dörfern im Süden der Gemeinde ist weiterhin Vorsicht geboten. Insgesamt waren in den letzten Tagen 1500 Haushalte vom verschmutzten Trinkwasser betroffen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE