16.01.2019 18:01
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Übel: Traktor zweigeteilt
Ein fürchterlicher Unfall hat sich am Dienstagabend in Drentwede, rund 50 Kilometer südwestlich von Bremen (D) ereignet. Bei einem Auffahrunfall wurde ein Traktor in zwei Teile gerissen. Der 16-jährige Lenker wurde schwer verletzt.

Gemäss Angaben der Polizei war der Traktor gegen 20.15 Uhr auf der Hauptstrasse unterwegs. Ein nachfolgender Kleintransporter fuhr aus noch unbekannten Gründen auf den Schlepper auf.

Die Kollision war so heftig, dass sich die Zugmaschine überschlug und auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Der Motorblock wurde dabei abgerissen. Der Traktorfahrer wurde beim Zusammenstoss aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 16-Jährige konnte sich nach Angaben der Einsatzkräfte selbstständig aus dem Wrack befreien. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Spital überführt. Der 22-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht.

Bei beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf über 20’000 Euro geschätzt. Die Strasse wurde für rund sechs Stunden gesperrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE