3.11.2014 10:48
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Appenzell Ausserrhoden
Überhitzter Heustock – Brand gelöscht
Glück im Unglück hatte ein Landwirt in Stein AR. Wegen akuter Brandgefahr musste der Heustock geräumt werden. Glücklicherweise wurden weder Mensch noch Tier verletzt.

Eine unschöne Entdeckung machte ein Landwirt am frühen Samstagnachmittag. Kurz nach 13.00 Uhr alarmierte er die Feuerwehr, weil sein Heustock überhitzte. Die Einsatzkräfte entdeckten in einer der drei Heukammern einen Mottbrand mit mehreren Glutnestern. Um ein Ausbreiten des Brandes auf das landwirtschaftliche Gebäude zu unterbinden, musste die Kammer gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden vollständig geräumt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE