10.08.2019 11:47
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Österreich
Unbekannte klauen Kühe Glocken
Der Vorfall ereignete sich am 1. August im österreichischen Zillertal. Die Unbekannten betraten eine Weide und nahmen drei Kühen die Glocken ab.

Die Kühe befanden sich auf 2200 Meter auf einer Weide der Viertelalm in Hochfügen. Und offenbar sind auch auf Alpen Diebe unterwegs.

Die unbekannten Täter traten an drei weidende Tiere heran und nahmen ihnen die Kuhglocken samt Trageriemen ab, berichtete die Polizei am Freitag. In der Nähe der Weide verläuft ein Wanderweg.

Die drei Messingglocken haben einen Durchmesser zwischen 12 und 14 Zentimeter. In der Messingschnalle einer der grösseren Glocke sind die Buchstaben «SK» vermerkt. Der Wert der gestohlenen Glocken wird auf einen mittleren dreistelligen Eurobereich geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE