20.01.2017 16:59
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Spanien
Velofahrer helfen Kuh beim Kalben
Eine Geburt der speziellen Art ereignete sich im Nordwesten von Spanien. Eine Kuh hatte Schwierigkeiten beim Abkalben. Ein Gruppe Velofahrer unterbrachen ihre Tour und halfen dem Tier beim Gebären.

Diese Velotour werden diese Männer wohl nie mehr vergessen. Sie waren bei La Coruna im Nordwesten Spaniens unterwegs, als sie eine Kuh entdeckten, die kurz vor dem Gebären stand. Doch es gab Probleme.

Das Kalb lag falsch herum im Uterus des Muttertiers. Der Landwirt war bereits seit Stunden daran, diesem zu helfen. Einen Tierarzt konnte er nicht erreichen. Die Männer legten ihre Velos zur Seite und assistierten bei der Geburt, wie ein Video von Stern Online zeigt.

Jose Antonio Faraldo greift mit freien Oberkörper nach dem Kalb und dreht es. Seine Kollegen stützen die Kuh. Anschliessend befestigt er ein Seil. Gemeinsam helfen sie der Kuh bei der Geburt. Faraldo wuchs in einem Dorf aus. Er selbst ist kein Tierarzt, doch er half schon öfters bei Geburten.

Die Geburt haben Kuh wie Kalb unverletzt überstanden. Dank den engagierten Velofahrern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE