Sonntag, 14. August 2022
23.04.2020 12:55
Niederlande

Verlorener Ehering im Mist gefunden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der für immer verloren geglaubte Ehering einer Frau in den Niederlanden ist über diverse Umwege in Naturdünger auf einem Acker wieder aufgetaucht.

Trotz aller Nachforschungen auf der Arbeit, zu Hause und einem Reiterhof blieb der Anfang Oktober verlorene Ring unauffindbar, sagte Iris van den Boom dem Regionalsender RTV Utrecht am Donnerstag. Auf ihren Aufruf in den sozialen Medien meldete sich schliesslich am vergangenen Sonntag ein Landwirt aus einem 35 Kilometer entfernten Ort. Er war mit einem Metalldetektor über seinen Acker gegangen und hatte den Ring gefunden.

Des Rätsels Lösung war, dass der Landwirt Champignonmist auf seinem Acker ausgefahren hatte, der aus Pferdemist gewonnen wird. Die Frau hatte den Ring also auf dem von ihr besuchten Reiterhof verloren, von wo er mit dem Pferdemist zu einem Verarbeitungsunternehmen nach Rotterdam gefahren wurde.

Von dort wurde dann über einen Zwischenhändler der Champignonmist samt Ring an den Landwirt geliefert. «Jetzt passe ich ganz besonders auf meinen Ring auf, ich lasse ihn auch etwas enger machen», sagte die Frau dem Sender.

Mehr zum Thema
Allerlei

Die Anhebung der Tierarztgebühren ist beschlossene Sache. - zvg Nun ist es endgültig beschlossen: Tierärztliche Leistungen werden in Deutschland ab Oktober teurer..   Das Bundeskabinett hat der Neufassung der Tierärztegebührenordnung (GOT) mit der vom…

Allerlei

Der Jamtalgletscher oder Jamtalferner, wie sie in Tirol sagen, gehört zur Gemeinde Galtür. - wikipedia.org Andrea Fischer erforscht den Jamtal-Gletscher schon seit mehr als 20 Jahren, und noch immer gibt es in…

Allerlei

2019 wurde Christian Stucki in Zug zum König gekürt.  - https://chrigustucki.ch/ Schwingerkönig Christian Stucki hat sich verletzt. Die Teilnahme am Eidgenössischen Schwing-und Älplerfest in Pratteln BL ist ungewiss. Zudem hat…

Allerlei

Stabio ist zehn Kilometer von Chiasso entfernt und liegt an der italienischen Grenze. - Geofix Aufatmen in Stabio im Südtessin: Das Thermometer fiel am Freitag unter 30 Grad, nämlich auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE