11.09.2014 19:57
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Thurgau
Viehtransporter verunfallt
Der 53-jährige Chauffeur eines Viehtransporters ist am Donnerstagnachmittag während seiner Fahrt auf der A7 bei Felben-Wellhausen TG eingeschlafen. Das Fahrzeug kollidierte mit der Mittelleitplanke und blieb dort hängen. Zwei Kühe wurden verletzt. Der müde Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Gemäss Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei vom Donnerstagabend verunfallte der Viehtransporter kurz nach 14 Uhr auf der Autobahn in Richtung Kreuzlingen. Nach dem Stillstand drohte das Fahrzeug umzukippen. Nachdem die Feuerwehr den Lastwagen gesichert hatte, konnten alle zwölf Kühe - auch die zwei verletzten - unter Aufsicht eines Tierarztes umgeladen werden.

Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Während der Bergung und der Unfallaufnahme musste der Verkehr in beide Fahrtrichtungen einspurig geführt werden. Es kam zu Staus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE