22.05.2019 09:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Europa
Waldbrand: Gemeinsame Luftflotte
Die EU setzt erstmals eine gemeinsame Luftflotte zur Bekämpfung von Waldbränden ein.

Sieben Löschflugzeuge und sechs Helikopter werden in der Anfangsphase Teil der Flotte sein, teilte die Kommission am Dienstag mit, weitere sollen folgen.

Mit der Massnahme im Rahmen des neuen EU-weiten Katastrophenschutzsystems «rescEU» will die Union auf das diesjährige Waldbrand-Risiko besser vorbereitet sein.

«Feuer respektieren keine Grenzen, deshalb bündeln unsere Mitgliedsländer ihre Kräfte», sagte Christos Stylianides, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement. Er dankte den beteiligten EU-Staaten für ihren Einsatz. Die ersten Luftfahrzeuge für die Übergangsflotte werden von Kroatien, Frankreich, Italien, Spanien und Schweden bereitgestellt.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE