30.04.2018 06:02
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wallis
Wallis denkt national
Die erste Mitgliederversammlung von Agrotourismus Wallis, vormals Touruval, fand kürzlich in Evolène VS statt. 30 Personen waren anwesend.

Agrotourismus Wallis, mit 60 aktiven Mitgliedern und ca. hundert Förderern, tritt als erste kantonale Organisation auf dem Gebiet des Agrotourismus und der ländlichen Touristik dem Verband Agrotourismus Schweiz bei. Entstanden ist die Dachorganisation Agrotourismus Schweiz durch den Zusammenschluss der nationalen Organisationen „Ferien auf dem Bauernhof“, „schlaf im Stroh“ und Tourisme-rural.ch.

Die Mitgliederversammlung bot die Gelegenheit, Bilanz zu ziehen über das vergangene Jahr und Bericht zu erstatten über die Einrichtung der Homepage und die Zusammenarbeit mit der nationalen Organisation und den kantonalen und regionalen Instanzen.

Kontakte geknüpft

Im Verlauf des Geschäftsjahrs wurden ebenfalls Kontakte geknüpft mit den bestehenden und neuen Projekten zur regionalen Entwicklung (PRE) im Kanton Wallis wie z.B. das Projekt im Entremont und dem Val d’Illiez. Agrotourismus Wallis erachtet es in diesem Zusammenhang als sehr wichtig, dass die Förderung dieser Aktivitäten von den betreffenden regionalen Stellen in Zusammenarbeit untereinander und in Absprache mit dem kantonalen Verband und Valais/Wallis Promotion erfolgt.

Andreas Allenspach, Geschäftsführer von Agrotourismus Schweiz berichtete zum Abschluss über die Tätigkeiten der Dachorganisation, die Entwicklungen der Homepage und erläuterte die Zusammenarbeit mit den betreffenden Organisationen im Bereich der Förderung des Agrotourismus und der ländlichen Touristik.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE