Sonntag, 17. Januar 2021
16.12.2011 15:54
Sondermünze

Walliser Kuhkämpfe werden auf Sondermünze verewigt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die eidgenössische Münzstätte Swissmint gibt ab Januar 2012 die Sondermünze «Combats de Reines» heraus, die den Walliser Ringkuhkämpfen gewidmet ist. Es ist die zweite Sondermünze im Rahmen der Serie «Schweizer Brauchtum» von Swissmint.

«Bei den Ringkuhkämpfen im Wallis handelt es sich um einen typischen Walliser Brauch, der über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt ist», schreibt Swissmint am Donnerstag in einer Medienmitteilung. Dies sei «Grund genug», dem Brauch eine Sondermünze im Rahmen der Serie «Schweizer Brauchtum» zu widmen.

Während der Dezembersession des Walliser Kantonsparlaments stellte Swissmint-Geschäftsleiter Kurt Rohrer den Anwesenden ein Modell der neuen Münze vor. Gestaltet wurde diese vom Walliser Grafiker, Kunstmaler und Illustrator Dominique Studer aus St-Maurice VS.

Die Sondermünze «Combats de Reines» hat einen Nennwert von 10 Franken. Sie ist ab dem 19. Januar 2012 in zwei verschiedenen Qualitäten bei Swissmint erhältlich. Mit dem Erlös unterstützt der Bund kulturelle Projekte in der Schweiz.

Die Serie «Schweizer Brauchtum» startete im Januar 2011 mit einer Sondermünze zum «Berner Zibelemärit».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE