29.09.2017 16:10
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Ernährung
Walnüsse sind gesund
Nüsse werden im Gegensatz zu anderen Obstarten nicht gepflückt, sondern aufgesammelt. Dies ist mit viel Arbeit verbunden. Denn nach dem Sammeln müssen die Nüsse gewaschen und getrocknet werden. Trotzdem lohnt sich der Aufwand, denn Walnüsse sind sehr gesund.

Walnüsse sind kalorienreich und haben einen hohen Fettgehalt. Trotzdem sind die Walnüsse überaus gesund. Sie beinhalten ungesättigte Fettsäuren, insbesondere die Linolensäure, eine für Herz und Kreislauf gesunde Omega-3-Fettsäure.

Ebenso beinhalten Nüsse eine Vielzahl von Mineralstoffen, so Kalium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Eisen und Calcium. Gerade im Herbst ist der hohe Zinkgehalt von Bedeutung, der wichtig für die Stärkung des Immunsystems ist. Ferner sind die Vitamine A, B1, B2, B3, C und E enthalten.

Auf Grund all dieser positiv wirkenden Inhaltsstoffe empfehlen Ernährungsberater den täglichen Verzehr von drei bis vier Walnüssen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE