24.08.2018 17:30
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Tessin
Wanderer stürzt in den Tod
Ein Wanderer fand in der Alpe Foppa TI den Tod.

Ein 59-jähriger Mann ist am Freitagmorgen im Gebiet der Alpe Foppa bei Rivera TI rund hundert Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Der Wanderer war aus unbekannten Gründen vom Weg abgekommen.

Als die Rettungskräfte der Polizei und der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) am Unfallort eintrafen, war der Mann bereits tot, wie die Tessiner Polizei am Freitag mitteilte. Weshalb der 59-Jährige gegen 9.30 Uhr abstürzte, ist noch unklar. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE