Freitag, 22. Oktober 2021
15.12.2014 17:10
Wetter

Warme Atlantik-Strömung stabiler als angenommen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Die nordatlantische Ozeanzirkulation, zu der auch der Golfstrom gehört, bringt warmes Wasser und damit mildes Klima weit in den Norden. Bräche sie zusammen, würde sich Europa drastisch abkühlen. Nun geben Forscher teilweise Entwarnung: Die Zirkulation blieb während der letzten 140’000 Jahre grösstenteils stabil.

Berner und Zürcher Forschern haben gemeinsam mit deutschen und amerikanischen Kollegen im Fachjournal «Nature» einen Bohrkern vom atlantischen Meeresboden analysiert, der bis zu 140’000 Jahre alte Sedimente enthielt. «Die Strömung war in dieser Zeit bemerkenswert stabil», schreiben die Wissenschaftler nun im Fachjournal «Nature».

Warme Strömung kollabiert

Nur während kurzer Extremphasen der letzten Eiszeiten sei sie schwächer gewesen als heute, schrieb die Universität Bern in einer Mitteilung. Der Wärmetransport schwächte sich demnach nur ab, weil sich bereits sehr grosse Eisschilde gebildet hatten, die weit in den Süden reichten.

Manche Klimaforscher halten das Risiko für real, dass die Nordatlantische Ozeanzirkulation kollabiert, wenn die grönländischen Gletscher aufgrund der aktuellen Klimaerwärmung schmelzen. Doch da diese eiszeitlichen Eisschilde nicht mehr existieren, halten die Forscher dieses Risiko für «gering».

Keine Entwarnung

Völlige Entwarnung wollen sie jedoch nicht geben: Rückschlüsse auf die möglichen Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels liessen sich nur begrenzt ziehen, sagte Mitautorin Evelyn Böhm von der Universität Heidelberg in der Mitteilung. «Denn die heutigen CO2-Emissionen bedeuten einen bis dato nie dagewesenen Eingriff in das Klimasystem.»

An der Studie waren auch Wissenschaftler der ETH Zürich, der Universität Heidelberg und des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel beteiligt.

Mehr zum Thema
Allerlei

Ein Herbststurm hat die Schweiz erfasst. - Arnaud Liégeois Das Sturmtief Hendrik hat am Donnerstagmorgen die Schweiz von West nach Ost überquert. Die Ausläufer der Kaltfront liessen die Temperaturen schnell…

Allerlei

Viele Vitamine warten darauf, verwertet zu werden. - pd Kabis, Chabis, Kohl oder Kraut. Verschiedene Namen, ein Gemüse.  Während Kabis und Sauerkraut in der Schweiz ein traditionelles Gericht sind, bekommt…

Allerlei

«Während die Weltgesundheitsorganisation empfohlen hat, dass die Menschen zum Wohle ihrer psychischen Gesundheit zu viele Medien mit Covid-Bezug meiden sollten, zeigt unsere Untersuchung, dass Memes über Covid-19 den Menschen helfen…

Allerlei

Zur grössten Kundgebung versammelten sich in Rapperswil-Jona SG am oberen Ende des Zürichsees rund 3000 Menschen. - Fernando Zhiminaicela In mehreren Schweizer Städten haben am Samstag erneut ein paar Tausend…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE