14.06.2018 11:04
Quelle: schweizerbauer.ch -
Windenergie
Weniger Lärm dank Kämmen
Durch das Anbringen von Kämmen an Windenenergie-Anlagen werden diese leiser. Das zeigt eine Untersuchung an den Anlagen in St. Brais JU.

Die beiden Anlagen in St. Brais wurden im Juli 2017 mit den Kämmen nachgerüstet, wie Suisse Eole, die Vereinigung zur Förderung der Windenergie, mitteilt. Die Abnahme betrug im Schnitt 3 Dezibel. Bei einer Strasse entspräche dies einer Halbierung des Strassenverkehrs, so Akustiker Xavier Falourd laut Mitteilung.

Wenn der Wind an der Hinterkante der Flügel von Windenergie-Anlagen abreisst, verursacht dies bei starkem Wind störende Geräusche. Mit den Kämmen werden diese reduziert.

Abgeschaut wurden die Kämme den Flügeln von Vögeln. Bei neue Anlagen sind die Kämme Standard, ältere Anlagen können nachgerüstet werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE