6.05.2014 10:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bio Suisse
Werde Schweizer Jät-Meister!
Kein Witz: Bio Suisse sucht den ersten Schweizermeister im Jäten. An der ersten Jät-Schweizermeisterschaft in Oberglatt ZH am 5. Juli wird der Sieger mit der „goldenen Hacke“ ausgezeichnet.

Der Biolandbau erfordert viel Handarbeit und Pflege. Bio Suisse macht aus der Alltagsarbeit der Bauern einen Wettkampf. Am 5. Juli wird auf dem Hof Wiesengrund der Familie Maag aus Oberglatt ZH der erste Schweizer Meister im Jäten erkoren.

Starten können die Teilnehmer alleine, in Fünfer-Gruppen oder als Schulklasse. Eine festgelegte Strecke eines Bio-Rüeblifeldes muss vom Unkraut befreit werden. Dabei zählt nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Qualität der gejäteten Fläche, schreibt Bio Suisse in einem Communiqué.

Nebst der „goldenen Hacke“ werden tolle Preise „ausgejätet“. Interessiert? Infos und Anmeldungen findest du auf www.bio-suisse.ch/de/Jaet-SM.php.

Übrigens: Teilnehmer der Jät-Meisterschaft dürfen im Vorfeld üben. Als Trainingshof stellt sich das Gut Rheinau zur Verfügung. Auf einem Rüeblifeld kann geübt werden. Interessierte melden sich bei Patrik Forster (patrik.forster@fintan.ch; 079 407 70 02) für einen individuellen Trainings-Termin.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE