31.12.2016 13:00
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
TV
Wie ist es den Auswanderern ergangen?
Vor einem Jahr ist die Familie Ruckstuhl zum zweiten Mal nach Kanada ausgewandert. Am 1. Januar 2017 um 20:05 Uhr berichtet das Schweizer Radio und Fernsehen SRF in der 90-minutigen Spezialsendung "Auf und davon- Die Auswanderer ein Jahr danach" wie es der jungen Bauernfamilie im 2016 ergangen ist.

Die Familie Ruckstuhl wagte das grosse Abenteuer bereits zum zweiten Mal, heisst es in einer Mitteilung des SRF. Ihren ersten Versuch mussten sie jäh abrechen, weil Töchterchen Josefine schwer erkrankt war.

Dank seiner Ausbildung als Bauer und Zimmermann fand Vater Markus Ruckstuhl schnell wieder eine Anstellung auf einer riesigen Rinderfarm. Und während der Vater zum «Swiss Cowboy» wurde, lebt die Mutter ihren grossen Traum: Unterstützt von ihren Kindern Josefine und Elena kann sie direkt vor der Haustüre ihr eigenes Gemüse anpflanzen.

Die Auswanderung hat der Familie Glück gebracht: Das Schicksal von Josefine bewegte die Zuschauerinnen und Zuschauer von «Auf und davon» derart, dass sie das Mädchen mit einem tollen Geschenk überraschten. Die Familie macht sich zudem auf die Suche nach einem eigenen Haus.

"Auf und davon -Die Auswanderer ein Jahr danach"
Sonntag, 1. Januar 2017
20:05 Uhr auf SRF 1

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE