2.01.2016 11:15
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Zürich
Wildschwein Kopf abgehackt
Ein Unbekannter habe in Dettenried ZH einem Wildschwein in den Kopf geschossen – und das Tier danach enthauptet, schreibt die Pendlerzeitung «20Minuten».

Yvonne Egli, Obfrau der Jagdgesellschaft Weisslingen-Nord, habe sich den Schädel angeschaut: «Es war vermutlich ein Wilderer, denn ein ausgebildeter Jäger würde niemals so vorgehen», sagt sie zu 20 Minuten. Es sei das Ziel eines Jägers, ein Tier sofort und schnell zu töten, so dass es keine Schmerzen hat.

«In diesem Fall hat die Wildsau vermutlich extrem gelitten.» Das Schicksal des Tiers ist in der Gegend kein Einzelfall: «Wir hatten bereits vor einem Jahr ähnliche Fälle; nur waren es damals Rehe», sagt Egli. «Es ist gut vorstellbar, dass die Fälle mit dem jetzigen Fall etwas zu tun haben.» 

 

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE