8.01.2018 16:44
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Wildschweine wollen Laden stürmen
Im Südwesten Deutschlands haben am Samstag fünf Wildsäue versucht, in einen Supermarkt einzudringen. Einige Tage zuvor ist Wildschweinen das Unterfangen geglückt.

Gemäss einem Communiqué der Polizei wurde in Bretzfeld bei Heilbronn ein Wildschwein in einem Garten entdeckt. Später versuchten fünf Tiere, in einen Discounter einzudringen, indem sie gegen das Gebäude sprangen. Als die Polizei eintraf, waren die Wildschweine allerdings nicht mehr zu sehen.

Gemäss einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) hatten bereits am Dienstag vergangener in Östringen bei Karlsruhe Wildschweine randaliert. Zwei Wildschweinen gelang es, in einen Supermarkt einzudringen. Sie verwüsteten die Auslagen und stürmten zurück zur Herde.

Mitte Oktober 2017 hatten zwei aggressive Wildschweine in der Innenstadt von Heide (Schleswig-Holstein) vier Menschen angegriffen und verletzt. Ein etwa 70 Kilogramm schwerer Keiler mit einer Sau rannte über den Marktplatz, verwüstete ein Optikergeschäft und drang in eine Sparkasse ein. Dort wurden die beiden Schweine von Polizisten eingekesselt. Der Keiler wurden von einem Jäger erschossen, dem weiblichen Tier gelang die Flucht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE