9.02.2015 12:28
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
St. Gallen
Wohnhaus samt Scheune abgebrannt
Nach dem Brand eines Wohnhauses samt angebauter Scheune in der Nacht auf Montag wird der 84-jährige Hausbewohner vermisst. Als die Feuerwehr am abgelegenen Brandort in Hemberg-Bächli SG eintraf, stand das Haus und die Scheune im Vollbrand. Tiere befanden sich keine im Gebäude.

Das Haus wurde von dem 84-Jährigen alleine bewohnt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr konnten ein vollständiges Abrennen der Liegenschaft nicht mehr verhindern. Tiere befanden sich keine in der Scheune. Die Brandursache ist unklar. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE