25.04.2017 09:11
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
USA
Ziegen im Polizeiauto abgeführt
In Belfast im US-Bundesstaat Maine hat die Polizei am Sonntag zwei entlaufene Ziegen aufgegriffen und diese auf die Rückbank des Streifenwagens gesetzt. Den Ziegen wie dem Polizisten machte die Fahrt sichtlich Spass.

Nicht alltägliche Gäste konnte Polizeibeamter Fitzpatrick in Belfast in seinem Wagen begrüssen, wie der «Standard» berichtet. «Louis» und «Mowgli» hatten am Sonntagmorgen das Weite gesucht.


«Auch wenn er für die Begleitung an diesem kühlen Sonntagmorgen dankbar ist, würde er sie gerne an den Besitzer übergeben. Unserem Polizisten geht das Gemüse aus, um sie zu füttern", schrieb die Behörde auf ihrer Facebook-Seite. Dazu postete sie mehrere Fotos. «Vielleicht können wir bei unseren nächsten Budgetverhandlungen fragen, ob wir ein paar Streifenziegen bekommen», heisst es im Post weiter.

Die Besitzer der Ziegen meldeten sich im Verlauf des Sonntagmorgens. Polizist Fitzpatrick genoss die Zeit mit seinen tierischen Begleitern.  «Aber alle guten Dinge gehen einmal zu Ende», liess er verlauten.

***UPDATE*** The goats have been returned home. Louis and Mowgli enjoyed their day trip with Sgt. Fitzpatrick but alas,...

Posted by BELFAST (MAINE) POLICE DEPARTMENT on Sonntag, 23. April 2017
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE