22.08.2014 09:23
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Zwei Esel bei Autounfall verletzt
Zwei Esel sind am Donnerstag im Tunnel Flimserstein in Flims GR bei einem Selbstunfall einer Autofahrerin verletzt worden. Die Tiere befanden sich in einem Anhänger. Der Tunnel musste eine Stunde total gesperrt werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Autolenkerin war Richtung Chur unterwegs, als der Tiertransportanhänger im Tunnel zuerst ins Schleudern geriet und danach auf die Seite kippte. Die Fahrzeuge blockierten beiden Fahrbahnen im Tunnel.

Die zwei Esel im Anhänger verletzten sich leicht. Die Besitzerin konnte die Tiere aus dem Tunnel hinaus führen. Auto und Anhänger wurden laut Polizei erheblich beschädigt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE