26.05.2013 11:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Zwei landwirtschaftliche Fahrzeuge rutschen Wiesenbord hinunter
Ein Unfall der ungewöhnlichen Art ereignete sich am vergangenen Dienstag bei Fanas GR im Prättigau. Bei der Bergung eines Motorkarren mit einem Bergtraktor kamen bei der Fahrzeuge ins Rutschen und rutschten ein Bord hinunter. Eine Person wurde verletzt.

Während dem Ausbringen von Jauche geriet ein 64-Jähriger mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren auf einer nassen Wiese bei Fanas GR ins Rutschen. Der Fahrer rief in der Folge seinen Sohn an, um mit einem Bergtraktor das feststeckende Fahrzeug zu bergen. Bei der Bergungsaktion kamen aber beide Fahrzeuge ins Rutschen und schlitterten 150 Meter ein Wiesenbord hinunter, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Der 31-Jährige zog sich beim Sprung vom Bergtraktor unbestimmte Verletzungen zu, sein Vater konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Sohn musste ins Spital geflogen werden. Beim Unfall brach der Jauchekarren auseinander, der Bergtraktor rutschte auf den Rädern die Wiese hinunter.

Über die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE