29.04.2013 10:12
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Zwei landwirtschaftliche Gebäude haben gebrannt
Vergangene Woche fingen im Kanton St. Gallen zwei Bauernhäuser Feuer. Weshalb die Gebäude in Brand gerieten, wird momentan abgeklärt.

Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, geriet vergangenen Mittwoch kurz nach 15 Uhr in einem Landwirtschaftsgebäude in Bad Ragaz SG in Brand. Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Kontrolle bringen und das Feuer löschen. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Die Brandursache wird ermittelt.

Einen weiteren Brand meldet die Kantonspolizei aus Oberriet SG. Ein seit mehreren Monaten leerstehendes Bauernhaus mit angebautem Stall wurde am späten Freitagabend Opfer der Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Weshalb das Gebäude in Brand geriet, wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St. Gallen abgeklärt. Zur Schadenssumme wurden keine Angaben gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE