16.10.2018 15:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Zwei Ställe niedergebrannt
Am Freitagabend sind in Langwies zwei Ställe durch einen Brand zerstört worden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Als die Einsatzkräfte kurz nach 21 Uhr am Brandort eintrafen, standen die beiden Ställe bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. 

Da die Ställe freistehend sind und keine anderen Gebäude gefährdeten, entschieden sich die Einsatzkräfte für ein kontrolliertes Niederbrennen. Die beiden Gebäude und die darin eingelagerten Maschinen wurden zerstört. Der Sachschaden fällt entsprechend hoch aus. Dieser wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE