17.11.2016 20:25
Quelle: schweizerbauer.ch - Kapo LU
Luzern
Auto rast in Apfelbaumplantage
In Römerswil kriegte ein Autofahrer die Kurve nicht und fuhr in eine Apfelbaumplantage.

Am Donnerstagmittag fuhr ein Autofahrer von Hildisrieden Richtung Hochdorf. In Römerswil, Gebiet Ludiswil kam das Fahrzeug nach einer Linkskurve aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Strasse ab.

Das Auto fuhr in eine Apfelbaumplantage und prallte dort gegen mehrere Apfelbäume. Ungefähr 30 Apfelbäume seien beschädigt worden, teilt die Kantonspolizei Luzern mit. 

Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15'000 Franken. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE