Samstag, 10. April 2021
05.02.2021 10:31
Blog

«Bauer, ledig, sucht»: Von Verliebten und Verstossenen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: Monika Helfer

Am Donnerstagabend hiess es wieder «Bauer, ledig, sucht…» auf dem TV-Sender 3+. Landwirtin Monika Helfer aus Courlevon FR kommentierte auch in Staffel 16 die Sendung jeweils nach der Ausstrahlung in ihrem Blog.

Res schwebt sprichwörtlich auf Wolke 7. Und er will Ruth seine Liebe zeigen. Er fragt seine Mutter um Rat, wie er das am besten anstellen sollte. Sie empfiehlt ihm eine Schnitzeljagt. Mit roter Wolle und kleinen Liebesbotschaften lockt Res seine geliebte Ruth auf die Heubühne. Dort haben sie sich einst zum ersten Mal geküsst. Ruth freut sich riesig über die Liebesbotschaften.

Als sie am Ziel angekommen ist, verschlägt es ihr fast die Sprache. Doch das ist noch nicht das Highlight des Tages. Res hat ja noch den Ring. Als Ruth diesen über den Finger geschoben bekommt, ist es um sie geschehen, sie weint vor Glück.

Romantische Stimmung

Bei Andy und Beatrice ist Liebe in der Luft. Beatrices Fantasie kennt keine Grenzen. Mit Zwetschgen und Kirschen stellt sie ihren eigenen Likör her. Um diesen zu testen, müssen sie sich noch einige Wochen gedulden.

Aber nicht nur der Magen, sondern auch Andy soll verwöhnt werden. Die gelernte Masseurin verwöhnt den Bauern. In vollen Zügen geniesst er das.

Nicht nur Andy, auch Beatrice erhalten eine Überraschung. Der Letzte Abend soll romantisch enden. Die Terrasse schmückt er liebevoll. Dazu ein Lagerfeuer und ein Fondue, was will man noch mehr. Beatrices Augen glänzen vor Freude. Ich denke, bei den Zweien ist noch kein Ende in Sicht, schliesslich wartet auch noch der Likör.

Zerschlagene Hoffnung

Bevor die entscheidende Frage kommt, gehen Robin und Nastassja noch einmal mit ihren Hunden Gassi. Auch hier gefällt Nastassja nicht, wie Robin mit seinem Hund umgeht. Seine Einstellung gengenüber einem Tier gefällt ihr einfach nicht. Genau das ist der Grund, wieso die Pferdeliebhaberin sich nicht vorstellen kann, dass Robin an ihre Seite passt.

Diese negative Entscheidung ist schwer für Robin. Er hätte gerne mehr Zeit mit ihr verbracht. Ohne grosse Worte, packt der nette Lagerist seine Koffer und verabschiedet sich mit einer langen Umarmung von ihr.

Fehlende Energie

Adi und Michelle kommen ins Kreuzverhör seines Chefs und seiner Chefin. Sie möchten wissen, wie weit die zwei schon sind. Der schüchterne Adi zeigt sich sehr verliebt, doch bei der Hofdame kommen erste Zweifel auf. Sie wünscht sich, dass Adi auch einmal den ersten Schritt macht.

Erneut nimmt Michelle das Zepter in die Hand. Mit einer Flaschenpost lockt sie den Bauern. Am Ziel angekommen wartet schon ihr persönlicher Tanzlehrer. Gemeinsam schwingen sie das Tanzbein. Am Anfang musste sich der Bauer so konzentrieren, dass er Michelle fast vergisst, doch dann geniessen sie die Unterrichtsstunde.

Den Abend verbringen sie romantisch im Wald mit einem Lagerfeuer. Michelle will wissen, woran sie ist. Gegenseitig bestätigen sie ihre Zuneigung. Auch die Frage, ob sie nun ein Paar sind bestätigen beide. Doch sehr speziell ist, dass sie immer noch den grossem Corona-Abstand einhalten. Erst als sie mit einem Glas Wein anstossen, gibt es einen Kuss und dann die langersehnte Umarmung.

Persönliche Glocke

Samanta ist eine Glockenliebhaberin und Ädu will ihr eine Freude machen. Nicht einfach eine soll es sein, sondern die ganz persönliche. Gemeinsam verzieren sie ihre Glocke mit ihren Namen.

Anschliessend wird sie mit heissem Eisen gegossen. Die Freude ist vor allem bei Samanta gross, als sie das schöne und vor allem persönliche Ergebnis sieht. Ädu zeigt kaum eine Reaktion. Doch so ist wahrscheinlich Ädu. Samanta gibt zumindest zu, dass sie schon ein leichtes Kribbeln im Bauch hat.

Nächste Woche ist so oder so das Staffel-Finale. Dann werden wir sehen, wer immer noch glücklich verliebt ist.

Mehr zum Thema
Vermischtes

Der Maroilles ist ein französischer Käse aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch. Es handelt sich um eine sehr alte Käsesorte aus Nordfrankreich, benannt nach der kleinen Gemeinde Maroilles in der Region…

Vermischtes

Das erste Bild des Rovers vom Mars. Bald sollen Bilder aus neuen Perspektiven möglich sein. - NasaDer Rover «Perseverance», rund 1000 Kilogramm schwer und so gross wie ein Kleinwagen, hatte…

Vermischtes

Nach rund 1,6 Millionen verabreichten Dosen sind bis am vergangenen Sonntag 1174 Meldungen über unerwünschte Nebenwirkungen der Covid-19-Impfstoffe eingegangen, wie das Heilmittelinstitut Swissmedic am Freitag mitteilte. - U.S. Secretary of…

Vermischtes

«Ohne ausreichende Daten über mögliche Risiken darf es keine Zweitimpfung mit anderen Impfstoffen geben», sagte Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz. - WikiImages Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) spricht keine Empfehlung…

5 Responses

    1. Ja genau. Was meint diese Göre eigentlich wer sie ist. Mich nimmt nur wunder wo die das Geld für den Hof her hat. Zum Glück kam es für Robin so heraus, dieser liebenswerte und sehr gutmütige Typ wäre viel zu schade für die gewesen. Die soll das Leben Lang mit ihrem Veganwahn alleine bleiben.

  1. Ich glaube das Nastassja nicht wirklich Ihres wahre Ich zeigt!Die Gefühle kann Sie nicht hervor heben! Aber in einer Beziehung müsste man Geben und nehmen….. Nastassja will das eher nicht!Ihre Einstellung ist nicht falsch….. aber schwierig! So wird Sie nie einen Partner finden….. vielleicht möchte Sie das gar nicht ! Aber eine Göre ist Nastassja nur für dich Mister Steven…… zum glück hat nich jedet deine Einstellung……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE