Samstag, 23. Oktober 2021
17.09.2021 09:33
Blog

«Bauer, ledig, sucht»: Ein Abschied und Küsse im Sonnenuntergang

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mhe

Am Donnerstagabend hiess es wieder «Bauer, ledig, sucht…» auf dem TV-Sender 3+. Landwirtin Monika Helfer aus Courlevon FR kommentierte auch in Staffel 17 die Sendung jeweils nach der Ausstrahlung in ihrem Blog.

Rolf und seine Freundin Greta kaufen in der Landi neue Gummistiefel. Der 39-jährige Bauer entdeckte jedoch nicht nur Stiefel für seine Liebste, sondern auch für die potenzielle Jungmannschaft. Greta ist von dieser Idee nicht abgeneigt.

Den Rest des Tages verbringen sie mit Rolfs Kollegen auf dem See. Am Abend wird es richtig kitschig. Ganz romantisch im Bikini und bei Sonnenuntergang küssen sie sich. Ich hoffe, dass diese Liebe nicht nur ein Sommerspass ist.

Neue Freundin oder nur ein Fan?

Bruno und Karin verbringen die erste gemeinsame Nacht in einem Wohnwagen auf dem Fahrerlager. Denn hat am nächsten Tag Bruno sein grosses Motocross rennen. Karin erhält das passende Team-T-Shirt und jubelte ihrem Bruno Runde für Runde zu. Ihre Unterstützung bringt ihn auf den 3. Rang. Den Abend verbringen sie romantisch am Lagerfeuer. Dazu gibt es keinen Kuss dafür süsse Marshmallows.

Lebwohl oder doch auf Widersehen?

Christian und Monika sind am Ende der Hofwoche angelangt. Somit kommt die Entscheidung. Christian sucht das Gespräch. Monika ist wie immer offen und ehrlich. Ihr Kopf sagt, dass es nicht funktionieren wird mit ihnen. Die Distanz zwischen ihren Wohnorten und die fehlende Zeit ist für Monika massgebend, um dieses Experiment abzubrechen. Ich verstehe sie nicht! Sie wusste schon bei der Anmeldung, dass er in Graubünden wohnt?!

Männer-WG

Röbi will seiner Hofdame Nadine näherkommen. Am Anfang der Woche hat sie jedoch genau gesagt, dass sie mit dem Druck nicht umgehen kann. Wenn er so weiter macht, packt sie bald ihre Koffer. Röbi fragt, ob sie es sich vorstellen kann, zu ihm auf den Hof zu ziehen.

Die Studentin erklärt, dass sie in kürze in eine 4er-Männer-WG einziehen wird und dort auch einige Jahre bleiben möchte. Auch sonst wirkt das Gespräch so, als ob er eine Ehefrau suchen würde und sie eher einen Freund.

Röbi verlangt von seiner Hofdame, dass sie in Spitzenzeiten auch mit dem Traktor fährt. Sie nimmt es gelassen und steigt ein. Wie ein Profi fährt sie durch den Parcours.

Start in die Hofwoche

Letzte Woche hat der Berner Dänu noch den Brief ausgesucht diese Woche steht Catrine schon vor seiner Haustüre. Doch bevor sie in die Wohnung darf, bekommt Dänu Hilfe von seiner Kollegin. Mit Blumen und Schoggi wird das Zimmer verschönert.

Die Begrüssung ist sehr herzlich, auch die Aufgabe mit dem grossen Bagger gefällt der 45-Jährigen. Bei einem Glas Wein und mit vorgefertigten Fragen auf Zetteln verbringen sie den Abend. Ich weiss nicht wieso, doch ich habe ein gutes Gefühl.

Alle Dinge sind drei

Einige beenden ihre Hofwoche, bei anderen Bauern steht sie erst an. Simu aus dem Kanton Bern ist 26 und auf der Suche nach einer Partnerin. Der Biobauer ist schüchtern, aber sportlich. Zweimal die Woche trainiert er Rugby. Würde es klappen, hätte er das erste Mal eine Freundin.

Drei Liebesbriefe finden den Weg zu ihm. Seine Mutter liest ihm die Briefe vor, doch entscheiden darf er schon selber. Die Absenderin des ersten Briefs schreibt, dass sie schon zwei Kinder hat. Das kommt bei Simu nicht gut an. Er will zuerst andere Erfahrungen machen, bevor er in die Vaterrolle schlüpft. Auch der zweite Brief, der kein Foto enthält, überzeugt ihn nicht. Bleibt noch der dritte: Celines Brief überzeugte ihn sofort. Ich hoffe, dass es auch auf dem Hof funkt.

 

Mehr zum Thema
Vermischtes

Mathias Rüesch, Schafzüchter aus St. Margrethen: Seine Tiere sind im Engadin auf der Alp Plazér. - SRF Der Alpsommer neigt sich dem Ende zu. Es wird Zeit für den Alpabzug.…

Vermischtes

Ein Herbststurm hat die Schweiz erfasst. - Arnaud Liégeois Das Sturmtief Hendrik hat am Donnerstagmorgen die Schweiz von West nach Ost überquert. Die Ausläufer der Kaltfront liessen die Temperaturen schnell…

Vermischtes

Viele Vitamine warten darauf, verwertet zu werden. - pd Kabis, Chabis, Kohl oder Kraut. Verschiedene Namen, ein Gemüse.  Während Kabis und Sauerkraut in der Schweiz ein traditionelles Gericht sind, bekommt…

Vermischtes

«Während die Weltgesundheitsorganisation empfohlen hat, dass die Menschen zum Wohle ihrer psychischen Gesundheit zu viele Medien mit Covid-Bezug meiden sollten, zeigt unsere Untersuchung, dass Memes über Covid-19 den Menschen helfen…

4 Responses

  1. Genau das hani ou dänkt!!! Hätt si ja vo Afang ah gwüsst. De mäudet me sech nid ah u nimmt Chance öpperem andrs furt …. u verletzt soooo ä liebe Mönsch nachere Woche. Mi hätt ja gsrh eie er aus hätt gä u immer wieder öppis speziels hätt ungernoh. Hätt do mit sine Gfühl gspielt, dorry das macht me nid, ungersti Schublade????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE