16.08.2018 15:56
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
TV
«Bauer, ledig, sucht...»: Liebe in der Luft
Die 14. Staffel von «Bauer, ledig, sucht...» ist auf Sendung. Die Bäuerinnen und Bauern stehen vor dem Abenteuer ihres Lebens. Heute Abend ab 20.15 Uhr zeigt der TV-Sender 3+ die 6. Folge der 14. Staffel. -> Mit Videos

Bei Michael (28) aus dem Kanton Bern und Sara (22) beginnt der Tag mit Arbeit auf dem Feld. Heute soll Sara das Steuer des Traktors übernehmen und die Wiese mähen. Nach getaner Arbeit ist Zeit zum Entspannen. Beim Ausflug aufs Stockhorn kann sich Michael endlich überwinden und legt seinen Arm um Sara, als diese mit der Höhenangst kämpft. Ist das der Beginn der Romanze zwischen den beiden? 

Im Kanton Graubünden hat Georg (60) eine unruhige Nacht hinter sich. Heute kommt seine Hofdame an. Mit blumengeschmückter Kutsche holt der Romantiker die 56-jährige Bettina ab. Bei einem Glas Sekt sprechen die beiden bereits am ersten Abend über die Schliessung von Bettinas «Bed and Breakfast» und den Umzug zu Georg. 

Auch Andreas (52) aus dem Baselland schmiedet mit seiner Manuela (49) bereits rege Zukunftspläne. Manuela hat einen Businessplan für das Hoflädeli erstellt und will Andreas künftig mit einem Traktor an die Oldtimertreffen begleiten. Zum Ende der Hofwoche hat Andreas für Manuela symbolisch zwei Herzhälften aus Metall geschmiedet. Gemeinsam schweissen sie die Kanten zu einem Herz zusammen. Ist damit ihre Liebe nun besiegelt? 

In Bern steht Pia (49) dagegen vor einer schwierigen Entscheidung: Sie muss ein Tier schlachten. Die tierliebe Bernerin ist froh, dass Markus (46) ihr dabei seine vollste Unterstützung versichert. Zur Vorbereitung besuchen sie gemeinsam einen Schlachthof. Auch bei anderen Stallarbeiten ist Markus eine grosse Hilfe. Völlig überraschend schreibt die introvertierte Pia eines Abends Markus eine eindeutige Botschaft mit Kreide an die Wand. 

In St. Gallen hat Christian das Bett für seine Hofdame Michaela (30) schon vorbereitet. Nervös wartet der 35-Jährige auf ihre erste Begegnung. Doch die beiden sind auf der selben Wellenlänge und freuen sich auf die gemeinsame Hofwoche. Bei Peter (54) und Martina (56) bricht dagegen bereits der letzte Tag an. Die beiden Turteltauben gestehen sich ihre Gefühle. Es scheint perfekt, bis Martina erneut ihre zwei Bedingungen anspricht. Für Peter soll Gott an erster Stelle stehen und sie müssen heiraten. Peter ist damit nicht einverstanden. Ist dies das Ende des Traums vom Zusammensein?

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE