11.07.2019 10:47
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
TV
«Suche eine humorvolle Partnerin»
Am 11. Juli 2019 startet die 15. Staffel von «Bauer, ledig sucht». An der Stubete nehmen 8 Bauern und 16 Hofdamen zu. Wir stellen Euch die Kandidaten in Interviews vor. Der 25-Jährige arbeitet auf einer Fischzucht. Er sucht eine humorvolle Partnerin. -> Mit Video

Thierry stammt aus der Region St. Gallen, nun arbeitet er aber auf einer Fischzucht in der Region Bern. Der 25-Jährige arbeitet dort als Fischzüchter. Dort züchtet er Forellen, Saiblinge, Lachsforellen und Silberlachse.

Cooler Beruf

«Die Fische vermarkten wir direkt über unseren Hofladen, aber auch über Grossabnehmer und Händler», erklärt Thierry gegenüber schweizerbauer.ch. Der 25-Jährige übt einen Beruf aus, den es in der Schweiz nur selten gibt: Fischwirt. «Ich wollte diesen Beruf erlernen, weil ich gerne fischen gegangen bin und ich das Wasser mag», sagt Thierry.

Es sei ein cooler Beruf und dieser habe Zukunft. Die 3-jährige Lehre machte er in der Schweiz, den schulischen Teil absolvierte er in Deutschland. Er sieht sich auch als Landwirt, da er auch Lebensmittel produziert. Das Tierwohl spiele bei der Zucht der Fische ebenfalls eine grosse Rolle. Wenn er am Abend sehe, war er produziert habe, mache ihn das stolz.

Gleichberechtigung ist das A und O

Zu «Bauer, ledig, sucht» kam er über einen Kollegen. «Er hat mich angemeldet, aber mit meinem Einverständnis», sagt Thierry. Die Teilnahme kommt in seinem Umfeld gut an. «Sie finden es alle cool und lustig», fährt er fort. Die Familie hingegen ist eher skeptisch. Sie würden nicht gerne im Mittelpunkt stehen, sagt er.

Der sympathische Single sucht eine humorvolle Person. «Jemand, mit dem ich es lustig haben kann», schmunzelt er. Sie sollte auch unternehmenslustig sein. Gleichberechtigung ist für Thierry in einer Beziehung das A und O. «Sonst funktioniert es nicht. Und die Frau soll sich im Beruf verwirklichen können», fährt er fort.

Elisabeth oder Jasmin

Für einen Platz an der Seite von Thierry kämpft Elisabeth aus dem Kanton Zürich. Sie hofft mit ihrer fröhlichen Art, den Fischwirt für sich zu gewinnen. Beim Theaterspielen, im Kino oder am Flohmarkt schaltet die 22-jährige Kauffrau vom Alltag ab.

Konkurrentin Jasmin ist lebenslustig. Zu ihren Hobbys zählt die 27-jährige Metallbaukonstrukteurin aus dem Kanton Aargau das Snowboarden, Wandern, Reisen und Sporttreiben. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE