Mittwoch, 1. Dezember 2021
21.10.2021 18:17
Bauernkalender

Bauernkalender 2022: Das sind die Models

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Vor wenigen Wochen fand im Kanton Luzern das Shooting für den Bauernkalender 2022 statt. Den Kalender gibt es nun ab sofort, in zwei Ausgaben, zu kaufen. Wir zeigen Euch die Models.

Seit mehreren Jahren gibt es den Bauernkalender zu kaufen. Und dieser kann auf eine treue Kundschaft zählen. Auch bei den Amateur-Models ist der Kalender beliebt.

100 Bewerbungen

In diesem Jahr gingen rund 100 Bewerbungen ein. Eine erste Selektion fand im März statt, im April folgte das Casting mit 30 Models. Dabei galt es eine vierköpfige Jury zu überzeugen. Dazu hatten die Frauen und Männer zehn Minuten Zeit.

«Ein Kriterium war der Bezug zur Landwirtschaft, ein anderes – wichtigeres Kriterium – war die Ausstrahlung. Es ist eine Sicht, wenn man als Jury-Mitglied die Models vor sich sieht, aber wichtiger war im Anschluss die Fotos vom Casting nochmals zu begutachten», hält die Produktionsleiterin des Kalenders, Daniela Mayer von der Calendaria AG, fest.

Schliesslich haben 12 Frauen und 12 Männer die Jury überzeugt. Im Juni wurde auf dem Erlebnisbauernhof Weiernheim in Winikon (LU) das Shooting durchgeführt. Auf dem Hof der Familie Kaufmann leben 50 Milchkühe und weitere 15 verschiedenen Tierarten. Damit war für verschiedene Sujets während der 5 Shooting-Tagen gesorgt.

«Freizügig, aber dennoch sinnlich»

Zwar spielte das Wetter nicht immer mit. Das war den Bildern aber überhaupt nicht abträglich. Für die Aufnahmen verantwortlich zeichnete sich die Agentur Syn aus Stand NW. «Inzwischen ist unser Team – bestehend aus einer Visagistin, einer Coiffeuse und einer Stylistin – sehr eingespielt. So konnte ich mich ganz auf meine Arbeit konzentrieren. Das erleichtert die Aufgabe enorm», sagt Silvan Bucher, Agentur-Mitinhaber und Fotograf.

Wie immer wurde eine «Girls»- und «Boys»-Ausgabe produziert. «Wir sind davon überzeugt, dass der Schweizer Bauernkalender für Jedermann und Jederfrau ist. Die Bilder sind freizügig, aber dennoch sehr sinnlich, attraktiv und hochwertig», hält Daniela Mayer fest. Die abwechslungsreichen Sujets böten einen Einblick in die Schweizer Landwirtschaft. «Auch wenn die eine oder andere Szene etwas überspitzt dargestellt wurde», so Mayer weiter.

Bauernkalender 2022 bestellen

Die beiden Ausgaben «Girls» und «Boys» sind ab sofort zum Preis von 42 Franken über den E-Shop bestellbar. Die Lieferung erfolgt an die gewünschte Adresse, auch ins Ausland.

Mehr zum Thema
Vermischtes

Derzeit verändert sich die Arktis so schnell,  dass sich die Tierwelt möglicherweise nicht anpassen kann.  - Margo Tanenbaum In der Arktis könnte es einer Studie zufolge in einigen Jahrzehnten mehr…

Vermischtes

In ganz Deutschland gibt es knapp 23’000  Betriebe mit Verarbeitung und Direktvermarktung. - Melina Griffin Immer mehr landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland steigen offenbar in die Direktvermarktung ein oder wählen eine…

Vermischtes

Der Bundesrat schickt verschiedene Massnahmen in die Konsultation – darunter eine ausgedehnte Zertifikatspflicht im Privaten und eine generelle Maskenpflicht. - Markus Distelrath Die nachfolgenden Verschärfungen der Massnahmen schlägt der Bundesrat zur…

Vermischtes

Die Forscher gehen nicht davon aus, dass die gestillten Babys die Schärfe bewusst wahrnehmen - Pixabay Piperin, das für die Schärfe von Pfeffer verantwortlich ist, gelangt gemäss einer Studie in…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE