18.12.2013 06:42
Quelle: schweizerbauer.ch - Interview: sam
Girl des Monats
Bauernkalender 2013 - Dezember-Girl Chiara steht auf John Deere
Jeden Monat stellt der „Schweizer Bauer“ die Frau auf dem Kalenderblatt in ihrem Alltag vor und beleuchtet ihre Verbindung zur Landwirtschaft. Dezember-Girl Chiara aus dem Kanton Nidwalden ist auf dem Traktor am glücklichsten

Dein Bild hängt zurzeit an vielen Wänden. Wie fühlst du dich dabei?
Nicht viel anders als sonst. Es ist aber schön wenn ich jemanden eine Freude bereiten kann.

Was sagen dein Freund und deine Familie dazu?
Meine Familie ist stolz auf mich.

Wieso hast du dich beim Bauernkalender beworben? Weshalb wolltest du dabei sein?
Eigentlich bin ich mit der Einstellung: “Komm ich versuch es mal“ an das ganze ran. Hätte nie gedacht das es doch mal so weit kommt.

Macht der Bauernkalender deiner Meinung nach gute Werbung für die Schweizer Landwirtschaft?
Ja, ich denke schon. Er zeigt die Landwirtschaft von einer ganz anderen Seite.

Wirst du oft auf dein Kalenderbild angesprochen?
JA! Viel mehr als ich mir je gedacht hätte, auch von Leute die ich gar nicht kenne.

Wie sieht dein Alltag momentan aus, was machst du beruflich?
Zur Zeit studiere ich Agronomie in Zollikofen. Bis zum Studium habe ich auf einem Landwirtschaftsbetrieb gearbeitet zuerst in Neuseeland, dann in der Schweiz.

Welche von deinen Alltagspflichten ist dir die liebste, welche magst du am wenigsten?
Wenn ich diese Frage auf meinen Beruf beziehe, dann fahre ich am liebsten Traktor, am glücklichsten bin ich auf einem John Deere. :-) Am wenigsten mag ich, wenn lieb gewonnene Tiere zum Schlachthof müssen.

Landwirtschaft ist…
Mein leben.

In welchem Bereich hat die Landwirtschaft die grössten Fortschritte erzielt?
Ich denke mal in der Technik. Heute gibt es für alles eine Maschine, was früher noch Handarbeit war.

Was wünscht du dir für die Zukunft der Schweizer Landwirtschaft?
Das die Landwirte untereinander mehr zusammenhalten und nicht auf jede Investition des Nachbarn eifersüchtig sind.

Du zeigst dich im Kalender von der erotischen, leicht bekleideten Seite. Was für ein Typ bist du im „normalen“ Leben?
Eine aufgestellte, temperamentvolle, normal bekleidete Frau, die gerne ohne Schminke aus dem Haus geht.

Wie wichtig ist gutes Aussehen deiner Meinung nach im Leben?
Für mich ist wichtig, dass ich mich wohlfühle so wie ich aussehe, egal was all die anderen denken.

Ist gutes Aussehen bei Frauen wichtiger als bei Männern?
Nein, heute setzt man so oder so bei allem auf Gleichberechtigung...

Auf was achtest du bei einem Mann als Erstes?
Auf die Ausstrahlung. Ein Mann der die Mundecken oben hat sieht schon auf den ersten Blick sympathisch aus.

Zur Person

Dein erlernter Beruf: Landwirtin
Der Beruf, den du heute ausübst: Landwirtin/Studentin
Lieblingsessen: Pizza
Hobby: Pfadi, Velofahren, Schwimmen, Landwirtschaft, Tanzen
Lebensmotto/Spruch: Jeden Tag eine gute Tat

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE