19.12.2014 11:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/bk
Girl des Monats
Bauernkalender 2014: Für Petra ist der Kalender kult
Jeden Monat stellt der „Schweizer Bauer“ die Frau auf dem Kalenderblatt in ihrem Alltag vor und beleuchtet ihre Verbindung zur Landwirtschaft. Flugverkehrsleiterin Petra ist Girl des Monats Dezember. Für sie ist die Landwirtschaft ein Teil unserer Kultur.

Dein Bild hängt zurzeit an vielen Wänden. Wie fühlst du dich dabei?
Ich freue mich sehr, dass ich ein Teil der Kalenders sein darf.

Was sagen dein Freund und deine Familie dazu?
Meine Familie findet das Foto schön. Sie ist stolz auf mich.

Wieso hast du dich beim Bauernkalender beworben? Weshalb wolltest du dabei sein?
Eine Kollegin hat mich damals ermuntert, beim Bauernkalender mitzumachen. Zudem hat es mich gereizt, einmal etwas ganz Neues auszuprobieren.

Macht der Bauernkalender deiner Meinung nach gute Werbung für die Schweizer Landwirtschaft?
Der Bauernkalender ist in meinen Augen mehr Kult, als dass dieser Werbung für die Landwirtschaft macht.

Wirst du oft auf dein Kalenderbild angesprochen?
Als die Presse das erste Mal über das Bild von mir im Kalender berichtete, erhielt ich schon einige positive Rückmeldungen.

Wie sieht dein Alltag momentan aus, was machst du beruflich?
Zwischenzeitlich habe ich die Ausbildung zur Flugverkehrsleiterin erfolgreich abgeschlossen. Nun arbeite ich in einer Vollzeitstelle im neuen Beruf. In meiner Freizeit bin ich oft mit meinem Pferd unterwegs.

Welche von deinen Alltagspflichten ist dir die liebste, welche magst du am wenigsten?
Mein Job, wie auch die tägliche Arbeit mit dem Pferd, machen mir grossen Spass. Haushaltsarbeiten hingegen gehören nicht zu meinen bevorzugten Tätigkeiten. ;-)

Landwirtschaft ist…
Sie ein Teil unserer Kultur und sehr wichtig für den Erhalt unserer schönen Landschaft.

In welchem Bereich hat die Landwirtschaft die grössten Fortschritte erzielt?
In der Technik sowie bei der nachhaltigen Bewirtschaftung erzielte die Landwirtschaft in den vergangenen Jahren grosse Fortschritte.

Was wünscht du dir für die Zukunft der Schweizer Landwirtschaft?
Es wäre wünschenswert, dass der Beruf für Jungbauern vielfältig, interessant und lohnenswert bleibt, um damit die Landwirtschaft in der Schweiz zu sichern.

Du zeigst dich im Kalender von der erotischen, leicht bekleideten Seite. Was für ein Typ bist du im „normalen“ Leben?
Ich bin lebensfroh, natürlich, hilfsbereit, humorvoll und aufgeschlossen.

Wie wichtig ist gutes Aussehen deiner Meinung nach im Leben?
Das erachte ich als wichtig, da gutes und gepflegtes Aussehen beim ersten Eindruck zählt.

Ist gutes Aussehen bei Frauen wichtiger als bei Männern?
Nein, das finde ich nicht.

Auf was achtest du bei einem Mann als Erstes?
Auf seine Augen und die Ausstrahlung.

Zur Person

Dein erlernter Beruf: Flugverkehrsleiterin
Der Beruf, den du heute ausübst: Flugverkehrsleiterin
Lieblingsessen: Alles vom Grill
Hobby: Reiten und Reisen
Lebensmotto/Spruch: Wenn du kämpfst, kannst du verlieren. Wenn du nicht kämpfst, hast du bereits verloren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE