16.05.2014 10:35
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/bk
Girl des Monats
Bauernkalender 2014: Katja bäckt gerne Süsses
Jeden Monat stellt der „Schweizer Bauer“ die Frau auf dem Kalenderblatt in ihrem Alltag vor und beleuchtet ihre Verbindung zur Landwirtschaft. Katja wohnt auf dem Hof ihrer Eltern. Der Polymechanikerin haben die Bilder des Bauernkalenders schon immer gefallen.

Dein Bild hängt zurzeit an vielen Wänden. Wie fühlst du dich dabei?
Es freut mich, dass mein Bild Gefallen findet.

Was sagen dein Freund und deine Familie dazu?
Sie teilen mit mir die Freude über diesen Erfolg

Wieso hast du dich beim Bauernkalender beworben? Weshalb wolltest du dabei sein?
Weil mir die Bilder des Bauernkalenders schon immer gefallen haben.

Macht der Bauernkalender deiner Meinung nach gute Werbung für die Schweizer Landwirtschaft?
Es vermittelt ein anderes Bild von der Landwirtschaft. Aber leider schweift der Bauernkalender immer mehr von der Landwirtschaft ab.

Wirst du oft auf dein Kalenderbild angesprochen?
Sehr oft sprechen mich Freunde und Bekannte auf den Bauernkalender an. Von einer unbekannten Person wurde ich jedoch erst einmal auf das Bild aufmerksam gemacht.

Wie sieht dein Alltag momentan aus, was machst du beruflich?
Ich wohne bei meinen Eltern auf dem Bauernhof. Beruflich arbeite ich als Sachbearbeiterin PPS & AVOR in einem mechanischen Grossbetrieb.

Welche von deinen Alltagspflichten ist dir die liebste, welche magst du am wenigsten?
Ich backe sehr gerne Desserts. Was ich überhaupt nicht mag, ist das Putzen.

Landwirtschaft ist…
...Lebensmittel produzieren.

In welchem Bereich hat die Landwirtschaft die grössten Fortschritte erzielt?
Im Bereich Mechanik und Automation hat sich viel verändert. Grosse Fortschritte wurden beispielsweise bei der Melktechnik erzielt.

Was wünscht du dir für die Zukunft der Schweizer Landwirtschaft?
Ich wünsche mir, dass eine "gewisse" Biodiversität erhalten bleibt.

Du zeigst dich im Kalender von der erotischen, leicht bekleideten Seite. Was für ein Typ bist du im „normalen“ Leben?
Im „normalen Leben“ bin ich eine fröhliche und aufgestellte Person. Meistens kleide ich mich sportlich elegant.

Wie wichtig ist gutes Aussehen deiner Meinung nach im Leben?
Gutes Aussehen liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Ich finde ein gepflegtes Auftreten aber sehr wichtig.

Ist gutes Aussehen bei Frauen wichtiger als bei Männern?
Ich denke eher bei Männern, denn die Frauen können mit Make-Up schummeln.

Auf was achtest du bei einem Mann als Erstes?
Auf seine Ausstrahlung und Körperhaltung. Er muss mir aber einfach sympathisch sein.

Zur Person

Dein erlernter Beruf: Polymechanikerin
Der Beruf, den du heute ausübst: Sachbearbeiterin PPS & AVOR
Lieblingsessen: Mamas Küche
Hobby: Volleyball
Lebensmotto/Spruch: Lebe nie ohne zu lachen, denn es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE