Donnerstag, 1. Dezember 2022
15.09.2022 14:44
Bauernkalender

Ihn hat die Frau beim Bauernkalender angemeldet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

schweizerbauer.ch stellt die Models des Bauernkalenders in ihrem Alltag vor und beleuchtet ihre Verbindung zur Landwirtschaft. Roger ziert das Kalenderblatt des Monats September. Weshalb der Berner beim Bauernkalender mitmachte und was er sich für die Zukunft der Landwirtschaft wünscht, lest Ihr im Interview.

Roger, dein Bild ist an vielen Wänden zu sehen. Was empfindest du dabei?
Ich freue mich darüber. Ich hoffe, dass jene Personen, die mein Bild betrachten, genauso gefallen finden.

Was sagt deine Familie dazu?
Meine Frau und meine Familie sind stolz auf mich.

Du posierst in einem erotischen Kalender. Wie hat dein Umfeld reagiert?
Sehr positiv. Meine Frau, Familie und Freunde stehen hinter mir. Und sie freuen sich mit mir, wenn mir etwas Spass bereitet.

Wirst du oft auf dein Kalenderbild angesprochen?
Nein, bisher nicht.

Wurde dein Bild auch kritisiert?
Nein, bisher habe ich keine negativen Rückmeldungen erhalten.

Roger wurde ein Sujet mit Wald und Holz zugeteilt.
Calendaria

Was hat dich dazu bewogen, beim Bauernkalender mitzumachen?
Nun, das war ja eigentlich nicht meine Idee, beim Casting mitzumachen. Meine Frau hat mich dazu angemeldet. (lacht)

Macht der Bauernkalender gute Werbung für die Schweizer Landwirtschaft?
Ja, meiner Meinung nach schon. Denn die Bauern werden für einmal von einer anderen Seite gezeigt.

Wie sieht dein Alltag momentan aus, was machst du beruflich?
Ich arbeite in einem Landwirtschaftsbetrieb. Zusammen mit meiner Frau habe ich den Bauernhof mutterseits übernommen. Das gibt einiges zu tun.

Welche Arbeiten verrichtest du am liebsten und welche magst du weniger gern?
Ich mag alle Arbeiten, die mit Landwirtschaft zu tun haben. Eine meiner bevorzugten Tätigkeiten ist das Mähdreschen.

Landwirtschaft ist…
… Leidenschaft und Liebe .

In welchem Bereich hat die Landwirtschaft die grössten Fortschritte erzielt?
Meiner Meinung nach bei der Digitalisierung

Was wünscht du dir für die Zukunft der Schweizer Landwirtschaft?
Die Bauern werden oft als Umweltsünder dargestellt. Ich wünsche mir mehr Verständnis und Respekt für unsere Arbeit, die wir tagtäglich für die Bevölkerung leisten. Insbesondere den Bauern liegt die Umwelt sowie das Wohlergehen der Tiere sehr am Herzen.

Roger hat zusammen mit seiner Frau einen Betrieb übernommen.
zvg

Du zeigst dich im Kalender von der erotischen, leicht bekleideten Seite. Was für ein Typ bist du im «normalen» Leben?
Meine Frau beschreibt mich als ausgeglichenen, respektvollen und lebensfrohen Menschen. Da stimme ich vollumfänglich zu (schmunzelt)

Bauernkalender 2024

Die Bilder für die Ausgabe 2023 sind zwar bereits im Kasten. Für den Bauernkalender 2024 kannst du dich bereits jetzt anmelden. Das Anmeldeformular findest du hier

Wie wichtig ist gutes Aussehen deiner Meinung nach im Leben?
Meiner Meinung nach liegt «gutes Aussehen» im Auge des Betrachters. Das Aussehen wird durch einen liebevollen Charakter gestärkt oder eben auch nicht.

Ist gutes Aussehen bei Frauen wichtiger als bei Männern?
Nein, das finde ich nicht.

Auf was achtest du bei einer Frau als Erstes?
Auf ihre Augen und ihre Ausstrahlung

Zur Person

Dein erlernter Beruf: Spengler Sanitär
Der Beruf, den du heute ausübst: eigener Betrieb in Schwung bringen 
Lieblingsessen: Was der Bauer kennt ????
Hobby: Motorrad fahren, Sport, Eishockey
Lebensmotto/Spruch:  Leben und Leben lassen

Mehr zum Thema
Vermischtes

Die Sonnenscheindauer im diesjährigen Herbst wich kaum vom Durchschnitt der letzten Jahre ab. Symbolbild: Susanna Liechti Die rekordhohen Temperaturen im Oktober und die überdurchschnittliche Wärme im November haben der Schweiz…

Vermischtes

In einer Strommangellage übersteigt die Nachfrage nach elektrischer Energie das zur Verfügung stehende Angebot, wegen zu geringen Produktions-, Übertragungs- und/oder Importkapazitäten. Folglich ist Strom verfügbar, einfach in geringem Masse. NickyPe Die…

Vermischtes

Der Lokführer konnte dank einer Vollbremsung Schlimmeres verhindern.Feuerwehr Reichersbeuern Am vergangenen Freitagnachmittag konnte ein Lokführer im deutschen Bundesland Bayern einen gravierenden Unfall verhindern. Dank einer Vollbremsung wendete er einen Zusammenstoss…

Vermischtes

Als Littering bezeichnet man das achtlose Wegwerfen oder Liegenlassen von Abfällen.SBV Nach einem Anstieg in den Corona-Jahren haben Schweizer im laufenden Jahr weniger Müll achtlos im öffentlichen Raum weggeworfen. Das…

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE