Sonntag, 23. Januar 2022
28.11.2021 09:45
Bild der Woche

«Glück i Stall»

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: wyr

In dieser Woche haben wir für unseren Bildwettbewerb Aufnahmen von eingestallten Tieren gesucht.  Das Foto von Heidi Reichen aus Achseten BE wurde zum Siegerbild erkoren, herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim Durchklicken der ersten von zwei Bildergalerien. 

Es steckt viel Arbeit dahinter — der Gang in einen sauberen Stall voller gepflegter Tiere macht aber den grossen Aufwand wieder wett und ist Balsam für die Bauernseele. Um unserer Leserschaft und nicht zuletzt auch uns Redaktoren einen Blick in die Ställe unserer Leser zu gewähren, haben wir in dieser Woche Fotos von eingestallten Tieren für den Bildwettbewerb gesucht. 56 schöne Aufnahmen sind hierfür eingegangen.

Zufriedene Tiere

Zu sehen sind ganz viele zufriedene Kühe, Rinder, Kälber, Ziegen, ein Pferd und Schafe. Es ist schön zu sehen, wie die Tiere in ihren Winterdomizilen angekommen sind und dort sehr glücklich zu sein scheinen. Der Sieg geht diese Woche ins Berner Oberland, in einen äusserst gepflegten Anbindestall mit harmonisch wirkenden Simmentalerkühen. Herzlichen Glückwunsch an Heidi Reichen aus Achseten BE. Die Kühe liegen sichtlich wohl im grosszügigen Strohbett, ihre schneeweissen Schwänze sind sauber aufgebunden.

Leider sind in dieser Woche besonders viele Aufnahmen im Hoch– statt im gewünschten Querformat eingegangen. Aber am Sieg hätte dies nichts geändert. Bestimmt jedoch an der Auswahl für die Bildergalerien auf schweizerbauer.ch, welche am Sonntag aufgeschaltet werden und zum Durchklichen bereitstehen. «Schweizer Bauer» wünscht «Glück i Stall»

1. Advent — wer war kreativ?

Für das nächste «Bild der Woche» suchen wir Fotos vom 1. Advent. Das Siegerbild wird mit einem tollen Preis belohnt und erscheint auf der Digitalseite des «Schweizer Bauer». Eine Auswahl von 20 Leserbildern wird zudem auf unserer Website veröffentlicht.

Und schon steht sie kurz bevor — die von vielen mit Freude erwartete Adventszeit. Wer von euch war denn in letzter Zeit kreativ und hat selber einen Adventskranz oder ein Adventsgesteck gemacht? Bestimmt sind dabei wunderschöne Kreationen entstanden. Und so freuen wir uns auf eure Fotos zum Thema 1. Advent.

Das Siegerbild wird mit einem multifunktionalen «Schweizer Bauer»-Sackmesser von Victorinox belohnt und erscheint am 4. Dezember auf der Digitalseite und auf der Facebook-Seite. Eine Auswahl von 20 Bildern wird auf schweizerbauer.ch zu sehen sein. 

Bild in hoher Auflösung und Querformat bis Mittwoch, 1. Dezember an bild@schweizerbauer.ch, über das unten stehende Upload-Formular oder über Facebook senden. Bitte Namen, Name, vollständige Adresse sowie einen Bildbeschrieb angeben.

Bild der Woche: 1. Advent

  • Ziehe Dateien hier her oder
Mehr zum Thema
Vermischtes

Äpfel, Wasser, Bananen und Milch sind von den Befragten als sehr gesund wahrgenommen worden.  - Bio Suisse Wie „natürlich“ Lebensmittel sind, spielt eine zentrale Rolle bei der Wahrnehmung derselben und…

Vermischtes

Ein kantonales Monopol in der Versorgung und Verteilung von Wasser und Elektrizität ist bereits in der Genfer-Verfassung verankert. Es würde bei einem Ja der Stimmberechtigten auf die Wärmeenergie ausgedehnt. -…

Vermischtes

In der nächsten Woche könne es eventuell zu verspäteten Zeitungszustellungen kommen. Grund seien befürchtete Personalausfälle. - Monika Gerlach Mehrere grosse Schweizer Zeitungen rechnen ab Montag gemäss eigenen Angaben vorübergehend mit…

Vermischtes

Gespräch - stock.adobe Schweizerinnen und Schweizer sind grundsätzlich offen für eine neue Stelle. Jede vierte Person hierzulande hat seit Ausbruch der Pandemie sogar schon den Job gewechselt. Grund war oft…

2 Responses

  1. Glücklich Kühe sind für mich Kühe die auf die Weide dürfen. Nicht angebunden sind. Und einen sauberen Stall haben. Leider sehen die Laufställe sehr übel aus. Nass, dreckig, keine Liegemöglichkeit. Und für die schönen Fotos, haben die Bauern wohl zünftig eingestreut! Zum Wohl der Tiere? Wohl eher nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE