3.03.2019 13:00
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Bild der Woche
Weitere süsse Kälbli
In der vergangenen Woche haben wir für unseren Bildwettbewerb Aufnahmen von herzigen Kälbli gesucht. Zum Siegerbild wurde die Aufnahme von Sophie Feitknecht aus Biel BE gewählt, herzlichen Glückwunsch! Viel Vergnügen beim Durchklicken der zweiten von drei Bildergalerien.

Wie schön, wenn nach einer neunmonatigen Trächtigkeitsdauer beim Abkalben alles gut verläuft und ein gesundes Kälbli das Licht der Welt erblickt. Sind Kuh und Kalb wohlauf, herrscht Glück und Freude im Stall. Ganz gleich von welcher Rasse die kleinen Wiederkäuer abstammen, Kälber sind immer herzig. 

Sieg geht nach Biel BE

Aus diesem Grund haben wir für unseren aktuellen Bildwettbewerb Aufnahmen von herzigen Kälbli gesucht. Die Einsendung von Sophie Feitknecht aus Biel BE wurde dabei zum Siegerbild erkoren. Die Aufnahme zeigt den kleinen, flauschigen «Schotten» Finjas, herzlichen Glückwunsch! Unsere Leser stellten uns ganz zur Freude viele Bilder lustiger Kälbchen in allen möglichen Farben zu. 

Besonders erwähnenswert ist Kälbli Bambi. Es gehört Daniel Grütter aus Seeberg BE. Die Mutter von Bambi ist eine Kreuzung zwischen Montbéliarde und Normande, der Vater ist ein Holsteinstier, was ein richtig herziges «Ergebnis» zur Folge hat. Niclo und Emerita Thomann aus Parsonz GR schickten ein Foto eines frischen Kälbchens, welches für den Abstieg von der Alp noch zu schwach war. Deshalb wurde es in einem Rucksack runter ins Tal getragen.

Bilder von herzigen "Chüngeli" gesucht

Auf so manchen Bauernhöfen hoppeln zufriedene Kaninchen in Gehegen und Stallungen  umher. Vor allem bei  Kindern sind «Chüngeli» sehr beliebt. Für die nächste Auflage unseres Bildwettbewerbs suchen wir daher Fotos von herzigen Kaninchen.

Das Siegerbild wird mit einer Powerbank mit 4000mAh Kapazität des «Schweizer Bauer» belohnt und erscheint am 9. März auf der Digitalseite und auf unserer Facebook-Seite. Alle Fotos werden in einer Galerie auf schweizerbauer.ch zu sehen sein. 

Bild in hoher Auflösung und im Querformat bis Mittwoch, 6. März, an bild@schweizerbauer.ch oder über Facebook senden. Name, vollständige Adresse und Bildbeschrieb angeben.

Die Leserbilder dürfen ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung auch in veränderter Form (insbesondere elektronische Bildverarbeitung) publizistisch zur Illustration und zu Werbezwecken verwendet werden. Der Fotograf bzw. die Fotografin überträgt gleichzeitig alle Nutzungsrechte einschliesslich Nachdruck und Weitergabe an dem aufgrund dieser Vereinbarung zustande gekommenen Bildmaterial ohne zeitliche Beschränkung.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE