Freitag, 5. März 2021
27.12.2020 10:40
Deutschland

Bioabfallaufkommen der Privathaushalte gestiegen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Deutschland hat das Bioabfallaufkommen der privaten Haushalte von 9,9 Mio t im Jahr 2019 auf knapp 10,9 Mio t im vergangenen Kalenderjahr zugenommen.

Das berichtete das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden. Pro Kopf sei das ein Anstieg um durchschnittlich 2 kg auf 122 kg. Insgesamt wurden 2019 bei den privaten Haushalten laut den vorläufigen Angaben der Statistiker 38,0 Mio t Abfälle eingesammelt; das waren rund 300 000 t beziehungsweise 0,8 % mehr als im Jahr zuvor.

Das mittlere Pro-Kopf-Aufkommen an Haushaltsabfällen erhöhte sich von 455 kg auf 457kg. Der leichte Anstieg im vergangenen Jahr war demnach fast ausschliesslich auf die Bioabfälle zurückzuführen. Zu den Haushaltsabfällen zählen Hausmüll oder Restmüll, Bioabfälle, Wertstoffe, Sperrmüll und sonstige Abfälle wie beispielsweise Batterien und Farben.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE